Volksmusikland Österreich
Österreichisches VolksLiedWerk
mit allen Sinnen
Bundesministerium für Unterricht Kunst und Kultur
Lernen - Noten, die Spaß machen.

„Volksmusikland Lernen“ bietet Anregungen, Ideen und Methoden musikalischer Volkskulturvermittlung in Schulen, für Privatpersonen, lose Initiativen, Gruppen und Vereine. Beschrieben werden ausgewählte „good-practice“ Projekte aus ganz Österreich, die im Rahmen des Schulprojektes „Mit allen Sinnen“ durchgeführt wurden.

Die Auswahl bietet mannigfache kreative Herangehensweisen zur Erarbeitung verschiedener Themen der Volkskultur. Der (thematische) Kanon reicht dabei von Brauchtum im Jahres- und Lebenskreis über Arbeit und Freizeit, Migration und Integration bis zu regionalen Besonderheiten und deren Relevanz für die dort lebenden Menschen. Neben einem Projektbericht sind relevantes Ton-, Noten- und Bildmaterial, Hintergrundinformationen zu den Liedern und Tänzen und zu den ausführenden MusikerInnen, Quellen sowie weitere Arbeitsmaterialien mit Vermittlungsmethoden enthalten.

Außerdem sind alle Lieder mit den Projekten in einer alphabetischen Liedliste zu finden.

Die Seite wurde vom Österreichischen Volksliedwerk in Kooperation mit den ProjektmitarbeiterInnen des Schulprojekts „Mit allen Sinnen“, den ArchivmitarbeiterInnen der Volksliedwerke und zuständigen Organisation in den Bundesländern sowie den FachinspektorInnen für Musikerziehung konzipiert. Mehr Informationen zum Schulprojekt und zur Anmeldung unter http://www.mit-allen-sinnen.at/

 

Die beiden Schuljahre 2018-2020 stehen unter dem Motto "Komm, wir singen!", ein Singprojekt unter der Schirmherrschaft von Hubert von Goisern. Im Schuljahr 2019/20 sind alle österreichischen Schulstufen und -typen eingeladen, die unten aufgelisteten Lieder musikalisch im Rahmen von Musik-, Tanz-, Rhythmus- oder Musiktheaterprojekten einzustudieren. Dabei können die Lieder mannigfaltig interpretiert, sowie in verschiedenen Sprachen, gestalterisch und kulturgeschichtlich erarbeitet werden. Mit dem Singen der Lieder sollen Beziehungen zu anderen Kulturen, Kunst- und Kulturformen, neuen Medien und zu außerschulischen Einrichtungen hergestellt, sowie Begegnungen zwischen Generationen und zu Menschen mit besonderen Bedürfnissen geschaffen werden.

Am 1. Juli 2020 werden die Lieder in einem gemeinsamen Konzert mit Hubert von Goisern im Rahmen des Bundesjugendsingens in Klagenfurt gesungen. Anmeldungen bitte unter office(at)volksliedwerk.at bekannt zu geben.

 

Projekt:
Heimat bist du voller Töne … Ein grenzenloses Musikvergnügen
Projekt:
Jodeln echt cool
Projekt:
Maria Theresia – und heute?
Projekt:
noch kein Projekt vorhanden
Projekt:
Volksmusik im inneren Salzkammergut – Jung musiziert mit Alt
Projekt:
noch kein Projekt vorhanden
Projekt:
noch kein Projekt vorhanden