Österreichisches VolksLiedWerk
Volksmusikland Österreich
Kärnten

Kärnten weist ein einzigartiges Chorwesen auf. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg wurden eine Reihe von „Neuen Kärntnerliedern" geschaffen, welche klang- und kunstvoll interpretiert werden können und damit ein verstärktes Interesse für das chorische Singen bewirkten. Aus der Fülle dieser melodisch einzigartigen Lieder ragen besonders die „Liebeslieder" hervor, die sich mittlerweile in ganz Österreich großer Beliebtheit erfreuen.

Auch wenn wenig beachtet, so gibt es in Kärnten gerade in den letzten Jahren auch viele musizierende Gruppen.

Volksgruppen, wie jene der Slowenen in Kärnten, haben sich ihre eigenen charakteristischen Sing- und Spieltraditionen bewahrt.