Österreichisches VolksLiedWerk
Volksmusikland Österreich
Tanzliederquodlibet

Audio Player

Als Grundlage dieses Tanzliederquodlibets dienten dem Komponisten Lorenz Maierhofer ein Jodler, ein Lied und ein Tanz, die im alpenländischen Raum weit verbreitet und beliebt sind. Das Lied kann sowohl als Kanon als auch instrumental ausgeführt werden. Die 1. Stimme setzt sich aus Motiven der Ennstaler Polka zusammen, die 2. Stimme nach dem Volkslied „Hintn bei der Stådltür“ und die 3. Stimme nach dem Admonter Echojodler. Diese Komposition jüngeren Ursprungs erschien erstmals 1988 in der Reihe „Volksmusik aus der Steiermark“ in der Ausgabe „Jåhr und Tag, Neue Lieder aus der Steiermark“ von Lorenz Maierhofer im Verlag Doblinger.

Im Rahmen eines 2007 durchgeführten Schulprojektes „Back to the rootsalpenländische Volksmusik und afrikanische Rhythmen“ wurde dieses Lied von den mitwirkenden SchülerInnen der Musikhauptschule Dr. Theodor Körner II / St. Pölten einstudiert und auf der CD „Wir für Afrika“, die noch andere verschiedenste afrikanische Lieder und Spirituals enthält, publiziert

Noten Tanzliederquodlibet

Noten Admonter Echojodler

Tonbeispiel Admonter Echojodler

Noten Ennstaler Polka

Tonbeispiel Ennstaler Polka

Noten Hintn bei der Stodltür

Tonbeispiel Hintn bei der Stodltür